Amanda’s Elton 2018-05-31T14:03:40+00:00

Amanda’s Elton

Welsh B · Palomino · 1,31 m · *2014

Züchter: B. Wolf (NL)
Besitzer: N. Büscherhoff, Seeth-Ekholt

Siegerhengst Ponykörung Hannover
Welsh-Bundessieger der 3-jährigen

gekört in:Hannover, 2016
anerkannt für:Schleswig-Holstein, Weser-Ems
zugelassen für:Welsh B
  
Decktaxe:250,- EUR Natursprung

Den ersten Riesenerfolg in der Körsaison 2016 lieferte uns Amanda’s Elton – bereits als Fohlen prämiert und national als bestes Hengstfohlen herausgestellt – welcher in Verden die Körkommission mit seinem herausragenden Erscheinungsbild überzeugte und am Ende zum Siegerhengst ausgerufen wurde. 2017 wurde er dann bei der Bundessiegerschau Reservesieger der Sektion B-Hengste und Sieger im Preis der 3-jährigen über alle Sektionen.

Amanda‘s Elton ist nahezu das Ebenbild seines erfolgreichen Vaters und mehrfachen Champions. Er führt über beide Eltern durchweg wertvolles Welsh-Blut in seinem Pedigree und ist züchterisch eine interessante Alternative zu seinem Vater.

Pedigree

Nilantshoeve’s ZippoCadlanvalley Gold StarBoston Bonaparte
Laithehill Chanille
Steehorst FreewayEyarth Harlequin
Roman Copelia
Amanda’s EsmeeLinde Hoeve’s AlexanderArkelshof’s Sunstar
Daisy
Home ‚T‘ Ranch EsmeraldaPendock Plato
Home ‚T‘ Ranch Easter Surprise

Video

Nachzucht

Ekholt’s Eyecatcher

DR · Hengst · Fuchs · *25.05.2018
V: Amanda’s Elton
M: Fantasie B v. Fürst Nymphenburg

Ekholt’s Eyecatcher stammt aus dem ersten Fohlenjahrgang seines Vaters Amanda’s Elton. 

Amanda‘s Elton ist nahezu das Ebenbild seines erfolgreichen Vaters und mehrfachen Champions Nilantshoeve’s Zippo. Er führt über beide Eltern durchweg wertvolles Welsh-Blut in seinem Pedigree und ist züchterisch eine interessante Alternative zu seinem Vater. Den ersten Riesenerfolg in der Körsaison 2016 lieferte uns Amanda’s Elton – bereits als Fohlen prämiert und national als bestes Hengstfohlen herausgestellt – welcher in Verden die Körkommission mit seinem herausragenden Erscheinungsbild überzeugte und am Ende zum Siegerhengst ausgerufen wurde. 2017 wurde er dann bei der Bundessiegerschau Reservesieger der Sektion B-Hengste und Sieger im Preis der 3-jährigen über alle Sektionen.

Fantasie’s Vater ist der im niedersächsischen Landgestüt Celle stationierte Dunkelfuchshengst Fürst Nymphenburg. Er war Sieger seiner HLP in Adelheidsdorf und ist mittlerweile in Dressurprüfungen bis zur schweren Klasse erfolgreich. Besonders seine fulminanten Bewegungen, die hohe Rittigkeit und beste Charaktereigenschaften zeichnen ihn als Vererber allererster Güte aus. Muttervater Pik Bube I siegte unter Herbert Rehbein serienweise in S-Dressuren und zählt zweifelsohne mit zu den bedeutensten Hengsten in der Warmblutpferdezucht. Besonders für Nachkommen mit Doppelveranlagung war er ein Garant: sowohl im Viereck als auch im Parcours waren etliche seiner Nachkommen bis zur schweren Klasse erfolgreich.

Übersicht Hengste